Omas beste Frikadellen

Originalrezept aus Chefkoch (leicht abgewandelt), normalerweise sind wir gar nicht so verfressen aber in dem Fall ist das für 2 Personen passend, gut eine von 4 Frikadellen ist in den Kühlschrank gewandert….nicht zu vergessen sooo einfach und soooo lecker!

Zutaten für 2 Personen:


1 altbackenes Brötchen (geht aber auch ganz genauso gut eins vom selben Tag)

1 Schalotte

500 g Hackfleisch halb/halb

Pfeffer & Salz aus der Mühle

1 Ei (M)

1 TL Senf, Schärfe nach Gusto

1 gestr. TL Majoran

1 TL edelsüßes Paprikapulver

3-4 TL Semmelbrösel, alternativ Mehl

2 EL Sonnenblumenöl


  1. Brötchen in Wasser einweichen. Schalotte fein würfeln.

  2. Hackfleisch, Salz, Schalotte, Ei, Senf, Kräuter und Gewürze gut verkneten. Brötchen mit den Händen sehr gut ausdrücken und unter die Masse kneten. Je sorgfältiger geknetet wird, desto besser und lockerer werden die Frikadellen (Das stimmt!) Hackfleischmasse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Von der Hackmasse gleichmäßige Portionen abnehmen und zu Kugeln rollen, flach drücken und glätten, nach Belieben in Mehl oder Bröseln (wir haben gebröselt) wenden

  4. Öl in einer Pfanne erhitzen, Frikadellen darin auf beiden Seiten scharf anbraten und dann 15-20 Min bei milder Hitze fertig braten, dabei 1-2 mal wenden.

  5. Wir hatten dazu Wedges und Blattsalat.

Dazu passt z.b. prima ein trockener Weißwein oder ein süffiges Bier.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen