Nilgans meets Nutria


Und da sagt man dass die Küche im Süden Deutschland nur aus Schweinebraten oder Ähnlichem besteht und mit dem Rheinland nicht mithalten kann, weitgefehlt, anbei Rezept aus der SZ-Hexenküche, Raffinesse pur sage ich nur.

Die Grundzüge der rheinischen Haute Cuisine sind natürlich unverkennbar, Nutria im Ganzen gegart (wie auch sonst) aber hier wird Wildsalat gereicht, welch Dekadenz; Im Originalrezept wird selbstverständlich pro Person ein Pfund Flönz mit grob gehackten (reichlich) Zwiebeln und scharfem Senf serviert.


Loss et der bzw. üch schmecke!




0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen