top of page

Dry Aged T-Bone






Heute habe ich mich mal an einem Dry Aged T-Bone versucht, mein Ziel ist es dies Medium-rare zu garen...


...sieht schon mal ganz freundlich aus...






Anbei zwei mögliche Zubereitungen, da ich kein Fleischthermometer mein Eigen nenne ist die Variante mit dem Fingertest eine Option.


Nun gut, Pfanne ganz heiß werden lassen und dann etwas Olivenöl dazugeben liest sich einfach und ist es auch, von beiden Seiten 1 Minute scharf anbraten für die Röstaromen und dann bei 80 Grad in den Ofen...


Erster Versuch nach 8 Minuten mit dem Fingertest, grobe Einschätzung, das Tier lebt noch...





...nach diversen Verlängerungen habe ich auf 100 Grad erhöht da mir das Fleisch effektiv zu kalt war...


... von der Optik her hat es sich nicht mehr verändert und war von der Garstufe zwischen Medium und Medium-rare und somit schön zart.




Allerdings war der normalerweise leckere Fettrand wie ich es in guten guten Restaurants gewohnt war nicht wie gewünscht.


Sollte ich es nochmal versuchen dann nur mit Fleischthermometer...





Dazu passt prima ein Cole-Slaw oder ein gemischter Salat.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page