Papas arrugadas – Kanarische Runzel-Kartoffeln mit Salzkruste

Originalrezept aus den Teneriffa-News ist von den Zutaten her denkbar einfach, für 4 Portionen werden 1 KG mehligkochende Kartoffeln und 4 Esslöffel grobes Meersalz benötigt.


———————————————————————————————————————-—

1. Kartoffeln gründlich waschen, ab in den Topf und bis zur Hälfte mit Wasser bedeckt

2. Grobes Meersalz drüber



3. Kartoffeln kochen, entweder offen oder mit einem zusammengefaltenen Tuch zwischen Deckel und Topf damit das Wasser verdampfen kann, das sollte ungefähr 20 Minuten dauern



4. Herstellung der klassischen Salzkruste

a. Klassische Methode (meine Wahl)

Wenn das Wasser verdampft ist, werden die Kartoffeln auf niedriger Flamme etwa

20-30 Min getrocknet, bis sie komplett runzelig sind.

Damit nix anbrennt den Topf stets im Blick halten und etvl. hin und wieder rütteln




b. Alternative Methode

Nach der Hälfte der Garzeit den Großteil des Wassers abgießen und dann weiter

bis das Wasser verdampft offen garen, so erhält man ebenfalls eine leichte

Runzeloptik mit Salzkruste


—————————————————————————————————————————

Servieren mit Mojo Royo (scharf) und Verde (mild), ich habe Lachs aus dem Ofen sowie angebratene Paprika & Zuckerschoten dazu zubereitet.



Als Begleiter passt wunderbar ein Soave (Monte Carbonara von Suavia)

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen