Couscouspfanne

Supi einfach, schmeckt toll.


Zutaten für 3 Personen:


300 g grüne Bohnen

200 g Couscous

300 g Möhren (wir hatten mal Paprika genommen aber die Süße der Möhren passt besser)

400 - 500 g Hähnchenbrustfilet

1 TL Zimt

1 TL gekörnte Gemüsebrühe (wie immer nehmen wir die Würzfee)

Salz, Pfeffer, Knoblauch (wir nehmen Pulver statt 1 Zehe)

3 EL Sonnenblumenöl

Ein paar Stiele Koriander

Granatapfelkerne nach Gusto


—> Wir haben abweichend vom Originalrezept die 6 Stiele Petersilie weggelassen und gegen frischen Koriander nach Gusto ersetzt.



  1. Bohnen putzen, in Stücke schneiden, Möhren schälen und in Scheiben schneiden

  2. Den Couscous nach Anleitung auf der Packung zubereiten, meistens zu gleichen Teilen Wasser und Couscous, ins kochende Wasser geben und ca. 5 Minuten quellen lassen.

  3. Hühnchen waschen, trocken tupfen und grob würfeln, mit Öl in einer Pfanne ca. 4-5 Min. anbraten. Mit Salz, Pfeffer würzen und herausnehmen. Möhren und grüne Bohnen ins Bratfett geben und 3 Min. anbrate.

  4. Knoblauch und Zimt dazugeben und kurz mittragen, 350 ml Wasser mit gekörnter Brühe zufügen und aufkochen und ca. 5 Min. köcheln lassen, Gemüse sollte bissfest sein.

  5. Korianderblätter fein schneiden.

  6. Couscous, Bohnen und Hühnchen zum Gemüse geben und erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. Koriander und Granatapfelkerne am Tisch bereitstellen und nach Gusto bestreuen.

Ich trinke dazu gerne einen trockenen, fruchtigen Weißwein.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen