Meine italienische Reise - Marco Maurer

Eine italienische Reise, Goethe hatte wohl anderes zu tun, daher in Vertretung durch Marco Maurer und das Ganze auch in anderer Richtung.


Da ich sehr „italophil“ veranlagt bin war das Buch schon mal per se sehr interessant für mich, Marco Maurer berichtet über seine Idee mit einem Auto, dass er in Kinderzeiten kennengelernt hat von Sizilien (Mit dem ganzen Anschaffungsprozess) zurück nach Deutschland zu fahren.

Das alleine wäre ja nicht so interessant, lebendig wurde die Geschichte durch die Besuche von Vorbesitzern (Nachkommen) des Cinquecento‘s und vielen anderen interessanten Menschen und dem Einbau von typischen Rezepten.


Auch das wunderbar gestaltete Buch mit den Fotos von Daniel Etter und die Art wie Marco geschrieben hat macht das Lesen „lesenswert“, am liebsten irgendwo in der Toskana vielleicht, gekauft habe ich das Buch bei Thalia.

Route des Cinquecentos von Sizilien nach Deutschland


Die Giardiniera



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen