Der Mops - Die wahre Geschichte

Aktualisiert: 4. Juli

Wie der Mops zum Menschen kam oder kam der Mensch zum Mops?

Ein Vergleich der beiden besten Freunde des Menschen…


Evolution vom Hund, Nun, der heutige Haushund hat sich also von einem gefährlichen Wildtier zu einen kuscheligen Felltier entwickelt für den es nichts Wichtigeres als Herrchen und Frauchen gibt, vom Fressen mal abgesehen.

Evolution vom Mops, angeblich eine Züchtung aus China, beim Körperbau des Mopses denke ich allerdings eher an die chinesische Gastronomie ….

Für den Mops gibt es, vom Fressen mal abgesehen, nix Wichtigeres als sich selbst, Herrchen und Frauchen sind Wesen die sich zufällig auch im Domizil aufhalten und werden im besten Fall akzeptiert und mit Ihm“, „Ihr“ oder „Es“ tituliert aber möglichst nicht beachtet.

Ein klares 1 : 0 für den Hund

Wie „funktioniert“ der Hund und warum klappt das beim Mops noch lange nicht?


Stöckchen werfen




Hund läuft, mit oder ohne Kommando, und bringt im besten Fall das Stöckchen sogar zurück.


Mops, am besten noch mit Kommando „Such“ , wer sucht und vor allem läuft nicht, klar der Mops denn er verfällt quasi automatisch in die sogenannte Mopsstarre.

Agility


Hund wird alles mitmachen, egal wie bescheuert.


Mops: Agility (kommt von Agil) verbietet sich daher schon von selbst, sollte der Mops versehentlich loslaufen wird er bestimmt beim unterqueren (überqueren Haha)

von Hindernissen (Mops Hops) mit dem speckigen Nacken hängenbleiben….


gif

Joggen

Hund rennt wie Sau und freut sich, dass dem Herrchen/Frauchen auch die Zunge aus dem Hals hängt - wir sind ein Team.

Mops: Joggen (Nennen wir es mal leichter Trab) kommt dem Mops eher peinlich vor und hält sich daher in gehöriger Distanz damit niemand glaubt er könnte dazu gehören.

Trüffelsuche,

Hund auf Augenhöhe mit dem Schwein und lässt sich den leckeren Trüffel gegen irgendeinen Mist abnehmen, dummes Felltier.

Mops: Geschickter als Hund und Schwein in einem, allerdings auch verfressener, „gute“ Möpse schaffen locker € 1-5000,- Gegenwert in Sekunden zu vernichten.

Sitz

Hund sitzt, nun was auch sonst, soll er rumkugeln…

Mops: Was ein dummes Kommando, scheinbar das Einzige das er versteht aber da er eh i.d.R. sitzt….

Ein klares 2 : 0 für den Hund


Zum guten Schluß

In vielen Haushalten haben bereits Alexa, Home Pod etc. den Platz vom Mops eingenommen, stehen ähnlich sinnlos herum aber hören zumindest teilweise auf Kommandos vom Herrchen.






Der Hund spielt hier keine Rolle, gibt zwei Bonuspunkte und damit im Endergebnis

Ein klares 4 : 0 für den Hund, ist dass, das Ende vom Mops?



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen