Berlin Krone Lamm Restaurants - Bad Teinach-Zavelstein

Die Familie Berlin führt in Bad Teinach-Zavelstein ihr Hotel Krone Lamm und unter diesem Dach das 1-Sterne Restaurent Krone sowie das Hauptrestaurant Lamm inkl. einer großen Aussichtsterrasse.


Wir hatten 2 Nächte "Gourmet-Schnuppertage, eines der vielen Angebote des Hotels gebucht.


An beiden Tagen besteht die Möglichkeit im Rahmen der Verwöhnkulinarik das Mittagessen oder die Snackkarte am Nachmittag (gut für aktive Menschen nach der Wanderung oder in Verbindung mit dem umfangreichen inkludierten Wellnessangebot) zu nutzen die Kleinigkeiten sowie eine große Kuchenauswahl bietet.



—————————————————————————————————————————

Im Hotel Lamm wird ein sehr reichhaltiges Frühstücksbuffet angeboten, in Zeiten von Corona perfekt umgesetzt mit einer Station an der diverse heiße Würste, Eierspeisen sowie Brötchen, Brot sowie Stückchen bereit stehen.

Eine sehr umfangreiche Auswahl an Wurst/Schinken und Käse sowie diverse Angebote aus dem Meer wie Forelle, Lachs, Rollmops, Matjes und und und…

Jede Menge Müsli und frisches Obst und Kaffeespezialitäten nach Gusto in einem entspannten Ambiente, so startet man in den Tag.


Das Mittagessen haben wir nicht genutzt, jedoch den Snack am Nachmittag

als Teil der Verwöhnkulinarik inkl. Kuchen und Kleinigkeiten wie Salate, Obst und ein wames Gericht, hier als Beispiel Pasta mit Pesto.



Zum Abendessen wird ein 4-Gänge-Menü angeboten.


Eine klare Tomatensuppe mit Gin und Sahne zum Start mit gutem Brot, Roastbeefröllchen oder ein keiner Salat zum Zwischengang.

Der Hauptgang, ein wunderbarer Hirschbraten oder Zwiebelrostbraten, beides eine klare Empfehlung.



Danach die Dessertvariation oder Eis, prima. Der Käseteller ging dann nicht mehr rein.


—————————————————————————————————————————

In der Krone wird, wie nicht anders zu erwarten, großes Kino zelebriert.


Über den Abend vom Sommelier nebst sehr gut ausgebildeter Assistenz perfekt begleitet.


Schon beim Einchecken im Hotel wurde abgefragt ob Allergien bestehen oder manche Dinge nicht gegessen werden, die angepasste Speisekarte wurde dann vorgelegt, eine kleine Anpassung inkl. Änderung in der Weinbegleitung wurde kurzfristig vorgenommen.


Der Abend begann mit diversen Grüßen aus der Küche begleitet von einem Aperitif, ein toller Sauvignon Blanc.


Die nächsten Gänge (Details auf der Speisekarte ersichtlich): Tartar, Spitzkohlroulade, Bretonische Seeteufel. Rücken und Haxenragout vom Hirsch, Vacherin Mont D‘or, Passionsfrucht mit Mousse von Kokos und weißer Schokolade und Petit Fours wurden von den sehr gut korrespondierenden Weinen begleitet.



Ein sehr kreativer Ablauf in wunderbar entspanntem Ambiente.




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen