Alina Bronsky - Scherbenpark


Scherbenpark ist der Debütroman von Alina Bronsky. Ich habe ihn allerdings erst direkt nach „Barbara stirbt nicht“ gelesen, das macht allerdings gar nicht auch wenn sich der Stil verfeinert hat. Im Prinzip hat Sascha keine Chance in ihrem Leben und doch versucht sie es auf ihre eigene Weise, eckt daher aber auch immer an.

Das Buch liest sich leicht, ist aber keinesfalls einfach geschrieben oder gar belanglos und so schwer Sascha es auch hat, irgendwie fällt es schwer sie nicht zu mögen.

Mit diesem Buch als Start wäre ich Alina Bronsky genauso treu geblieben und freue mich auf nächste Geschichten von ihr.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen