Herr Müller, die verrückte Katze und Gott von Ewald Arenz

Herr Müller, die verrückte Katze und Gott von Ewald Arenz, skuril vom Anfang bis zum Ende. Mit der Kirche und dem Glauben habe ich es nicht so, diese Art von schwarzem Humor kommt bei mir daher gut an.

Eine Seele geht verloren, geht ja gar nicht und dann auch noch in einer Katze versteckt.


Der Schreibstil wie bei anderen Büchern von Ewald Arenz wunderbar, etwas verworren zwischen den verschiedenen Kapiteln, am Ende doch etwas konfus, war das eigentlich ein richtiges Ende?

Von der verrückten Katze hatte ich in der Geschichte etwas mehr erwartet aber das Buch hat mir sehr gut gefallen und freue mich auf mehr vom Autor.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen