Schokokuchen mit flüssigem Kern

Bei diesem Rezept besteht absolute Suchtgefahr!



Zutaten für 12 Schokoküchlein:


210 g Butter

200 g Zartbitterkuvertüre (Originalrezept lautet auf 200 g, habe ich abgewandelt wegen der Packungsgröße ;-) )

7 Eier

270 g Zucker

120 g Mehl

40 g Kakaopulver

Fett für die Formen

  1. Backofen auf 210 g Heißluft vorheizen

  2. Butter und Kuvertüre über Wasserdampf verflüssigen. Anschließend mit den Eiern und Kristallzucker schlagen und zum Schluß Mehl und Kakaopulver zufügen.

  3. In eine gefettete Muffinform für 12 Küchlein (Originalrezept sagt für 7 Küchlein kleine Formen mit ca. 7,5 cm Durchmesser und 4 cm Höhe) füllen und 7!!! (Originalrezept sagt 7 - max. 10 m Minuten) backen, auch wenn die Küchlein zu weich erscheinen, ich habe bei 7 Minuten die besten Erfahrungen.

  4. Kurz in der Form auskühlen lassen und vorsichtig auf einen Teller geben, der Kern bleibt flüssig und über Tage (auch eingefroren) lecker saftig, solo und natürlich auch mit Eis, Vanillesauce oder Obst


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen