top of page
  • AutorenbildStolli

Grünes (Gelbes) Curry mit Kürbis



Ein super einfaches Rezept für Grünes (Gelbes) Curry mit Kürbis von Chefkoch, wie meistens leicht abgewandelt.


Zutaten für 4 Personen:


500 g Hokkaido

4 festkochende Kartoffeln (wir haben 3 mittelgroße Karotten genommen)

100 g grüne Bohnen

100 g Champignons

2 EL Öl (einfach nach Gefühl)

1 EL grüne Currypaste (ersetzt durch scharfen Paprika, gelben Curry und Cayennepfeffer-Menge nach Gusto)

400 ml Kokosmilch

500 ml Gemüsebrühe (wir haben 400 ml genommen da der Kürbis ca. 400 g hatte, wir nehmen wie immer die Würzfee)

2 EL brauner Zucker

200 g Kirschtomaten (würden wir beim nächsten Mal durch mehr vom anderen Gemüse ersetzen)

Salz

50 g geröstete Erdnüsse

Frischer Koriander nach Gusto

Wildreis als Beilage

————————————————————————————————————————

  1. Hokkaido entkernen und in mundgerechte Würfel schneiden. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Bohnen und Champignons putzen und nach Belieben klein schneiden.

  2. Öl in einem Topf mit den Zutaten für die Currypaste darin unter Rühren 1-2 Minuten andünsten. Kokosmilch, Brühe und Zucker zugeben, zum Kochen bringen. Kürbis, Karotten und Bohnen zugeben, bei milder Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

  3. Kirschtomaten, sofern gewünscht, halbieren und mit den Champignons ins Curry geben und weitere 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Mit Salz abschmecken, am Tisch mit den grob gehackten Erdnüssen und Korianderblättern bestreuen (Wer´s schärfer mag gerne noch Chiliflocken dazugeben).

  4. Wir haben als Beilage noch Wildreis dazu gereicht.

 

Ich trinke dazu gerne einen trockenen, fruchtigen Weißwein.

0 Kommentare

Σχόλια


bottom of page