Die Kinder hören Pink Floyd: Alexander Gorkow


Zufällig bin ich auf dieses Buch gestossen, die Beschreibung von Elke Heidenreich hat mich bewogen das Buch zu bestellen.

Zum einen weil die Handlung in und um meiner Heimatstadt Düsseldorf spielt, ich in etwa genau zur gleichen Zeit dort gelebt habe, Pink Floyd mich seinerzeit sehr begeistert hat und mich zumindest während der Schulzeit und einige Zeit danach ein Stück lang begleitet hat.


Alexander Gorkow hat dieses Buch wunderbar geschrieben, viele der vorkommenden Plätze habe ich auch öfter aufgesucht, sogar der Bungalow in der Uniklinik mit dem Rasen vor der Tür kommt mir bekannt vor da ich aufgrund eigener Herzerkrankung dort auch hin und wieder aufgeschlagen bin.


Für mich war das Kapitel Pink Floyd mit The Wall erstmal kein Thema mehr, mit diesem Werk konnte ich mich nicht identifizieren und erst ein Konzert der Band Echoes mit Barefoot to the Moon in der Akustik Version in meiner jetzigen Heimat Darmstadt hat mich wieder näher an Pink Floyd herangebracht und so höre ich jetzt hin und wieder die alten Stücke und das Buch dazu hat mich total begeistert.




0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen